Phone
Phone
Phone
Phone

Bitte drehen!

Assfalg Pressespiegel

Bürokratie - alltäglicher Wahnsinn

Schwäbisch Gmünd. Wenn es für die Unternehmer Annette, Ronald und Christian Assfalg ein Reizwort gibt, dann das: Bürokratie. Lange bevor eine Maschine oder ein Spe­zialmagnet ihre Firma verlässt, be­ginnt der Papierkrieg. „Es ist un­glaublich, wie viele Unterlagen man zum Beispiel für den Zoll braucht – selbst innerhalb der EU“, sagt Ro­nald Assfalg seufzend...

…weiterlesen

Seminare für den Mittelstand

Aalen an Weiterbildung lohnt sich – auch für kleine und mittlere Unternehmen. Die Weiterbildungsakademie der Hochschule Aalen bietet ein vielfältiges Seminarprogramm zur Fortbildung an und freut sich laut eigener Aussage über eine steigende Nachfrage. Teilnehmer reisen zu speziellen Seminaren inzwischen schon aus ganz Deutschland an...

…weiterlesen

Ferromagnetische Materialien zuverlässig spannen

Das Spannen mithilfe von Permanentmagneten verspricht neben einer hohen Fertigungs- und Prozessgenauigkeit auch minimale Rüstzeiten. Abhängig von der Anzahl der Pole entwickeln die Platten Spannkräfte von vielen Tonnen. Ausschlaggebend für den Preis ist die Anzahl und Größe der Pole...

…weiterlesen

Innovation - Kundennähe - Internationalität

Assfalg sieht in diesen 3 Kriterien maßgeblich den Erfolg seiner Firmengeschichte.

Das 1932 als Großhandelshaus für den Vertrieb von Werkzeugen und Entgratmaschinen gegründete Unternehmen aus Schwäbisch Gmünd gehört heute national wie international zu einem der innovativsten Unternehmen sowohl in den Tätigkeitsfeldern der Kantenfräs- und Entgrattechnik als auch in der Magnetspann- und Hebetechnik...

…weiterlesen

Chefin mit sozialer Ader - Annette Assfalg gibt auch schwächeren Bewerbern eine Chance

Schwäbisch Gmünd. Sebastian Weiss (26) arbeitet als Groß- und Außenhandelskaufmann bei der Firma Assfalg in Schwäbisch Gmünd. Dort hat er seine Lehre mit der Note 1,9 abgeschlossen. Jetzt macht er eine Ausbildung zum Wirtschaftsfachwirt (IHK). So eine Laufbahn hätte sich der junge Mann vor ein paar Jahren nicht träumen lassen. Er war schlecht in der Schule und wenig motiviert. Seine Chance, einen Ausbildungsplatz zu bekommen, war damals mehr als bescheiden...

…weiterlesen

Kanten und Konturen effizient fräsen

Produkte im Bereich der Magnetspann- und Hebtechnik sowie der Entgrat- und Kantenfrästechnik präsentiert Assfalg auf der EMO Hannover 2011. Darunter ist die Universal-Kanten- und Konturenfräsmaschine KKF3, die sich laut Unternehmen durch ihr großes Kanten- und Konturfrässpektrum auszeichnet, gepaart mit einem robusten, zeitlosen Design.
Die neue Kugellagertechnik ermöglicht es, mit einem Fräser gerade Fasen sowie Radien anzubringen. Die preisleistungsstarken Wendeplatten, so das Unternehmen, bieten hohe Standzeiten, bei vergleichbar geringen Kosten.

Assfalg auf der EMO Hannover 2011: Halle 6, Stand C39

Starke Kontakte

Viel Spaß hatten drei weibliche Energiebündel beim Interview am Firmenstandort Schwäbisch Gmünd:Annette Assfalg, Geschäftsführerin der Assfalg GmbH, Corinna Kreller, gerade in der praktischen Phase ihres Dual-Studiums im Marketing bei Assfalg tätig und fast schon zur Familie gehörig,und Dr. Margit Pietzke, Redakteurin INDUSTRIEBEDARF. Sehr offen sprach Annette Assfalgüber die zahlreichen Facetten des Unternehmens und ihrer Familie. Hier ein kleiner Einblick...

…weiterlesen

Schwere Lasten sicher heben

Auf der Messe EMO Hannover 2011 stellt Assfalg einen Elektro-Permanent-Batterielast-Hebemagneten EPM B100 vor, der, wie es heißt, eine Neuheit mit seinem Bedienungskomfort ist. Er ist sowohl zum Heben von Flach- (1000 kg) als auch für Rundmaterial (500 kg) geeignet.

Wie erläutert wird, bietet der Hebemagnet höchste Sicherheit aufgrund der EPM-Technik, das heißt, der Stromimpuls ist nur für den Schaltvorgang notwendig, nicht zum Halten der Last. Das neue, kompakte Design ist bis zu 66% kleiner und leichter als vergleichbare Geräte (Eigengewicht unter 50 kg). Auch die Ladezeiten von zwei Stunden sind aufgrund der neuesten Li-Ionen-Akkus extrem kurz, so das Unternehmen.

Hebemagnet mit langer Akkulaufzeit

Als weitere Vorteile werden lange Akkulaufzeit bei rund 300 An/Aus-Schaltungen sowie beleuchtete Bedienelemente genannt. Wie es weiter heißt, ist gerade die Funktion des Automatikmodus beim Transport von größeren Werkstücken vorteilhaft. Eine Sicherheitsschaltung verhindert das Ein- und Ausschalten unter Last. Ein schwenkbarer Sicherheitsbügel schützt die Bedienelemente.

Assfalg auf der EMO Hannover 2011: Halle 6, Stand C39

Viel fräsen auf wenig Platz - Fräsmaschinen für Platznöte

Assfalg kündigt die europaweit erste Zuschnittsfräsmaschine an. Mit ihr können Längs- und Stirnflächen von Flachstahl ab einem Werkstücksschnitt von 10 x 3 mm gefräst werden. Die Werkstücklänge kann 50mm oder aber auch 6m betragen. Die Fertigungsgenauigkeit der Fräsmaschine liegt bei ± 0,1mm. Das kompakte Design lässt die Zuschnittfräsmaschine nicht nur äußerlich attraktiv erscheinen. Im Vergleich zu anderen begnügt sie isch auch mit einer Stellfläche von nur 1m². Wahlweise wird eine Hand- oder automatische Werkstücksführung angeboten, die durch die Werkstückanschläge der Maschine unterstützt wird...

…weiterlesen

Die Firma Assfalg GmbH: Familienbetrieb mit gewachsenem technischen "Know How"

Die technischen Fachleute der Assfalg GmbH versorgen ihre Kunden bereits in vierter Generation mit Spitzenprodukten. Assfalgs Entgrat- und Kantenfräsmaschinen werden als führend in dieser Technologie angesehen. Auf den Messen AMB und EuroBLECH werden werden wir die neue winkelverstellbare Kantenfräsmaschine WKF 170, die für die Schweißkantenvorbereitung vorgesehen ist, vorführen. Die Assfalg Magnetspann- und Hebetechnik sowie die Vakuumspann- und Hebetechnik sind ein weiteres Geschäftssegment, mit dem sich die Firma einen ausgezeichneten Ruf erworben hat. Erstmalig zeigen wir den Elektropermanent- Batterie- Lasthebemagneten mit Abtippfunktion. Unter Last kann die Haftkraft so reduziert werden, bis ein Werkstück abfällt.

Das Assfalg Team wird ihren Kunden auf der AMB 2010 und euroBLECH 2010 der ihre neuen Produkte aus diesen beiden Geschäftssegmenten vorführen und freut sich auf ihren Besuch.